Nach Dem Ende Der Schönheit

    Das Zukunftsinstitut wurde 1998 gegründet und hat die Trend- und Zukunftsforschung in Deutschland von Anfang an maßgeblich geprägt. Heute gilt das Institut als einer der einflussreichsten Think Tanks der europäischen Trend- und Zukunftsforschung und ist die zentrale Informations- und Inspirationsquelle für alle Entscheider und Weiterdenker. In der Modeindustrie brachte H&M mit “Close the loop” den Touch von Natürlichkeit und Authentizität ins Markenimage. Esprit zog mit #ImPerfekt nach, und auch &other Stories setzt auf authentische, unvollkommene Aufnahmen, die nicht durch Photoshop geschönt werden.

    Für mich ist all das zu finden in der Natur. Aber alles Schöne ist nur schön weil es vergänglich ist. Weil es Momente sind, die es so wertvoll machen und weil das Verlangen danach die empfundene Schönheit steigert. Sie ist weich, fängt einen auf, sinkt ein, ist so zerbrechlich und schützt dennoch. Man spürt Kälte aber gleichzeitig auch Lebendigkeit, wenn man langsam einen Finger durch die weiße Schicht stößt.

    Derweil ist gerade afrikanisches Haar, sei es auf dem Kontinent oder bei afroamerikanischen Kundinnen, oft stark strapaziert. Zudem setzen viele Kundinnen auf Glätteisen, chemische Glätter oder Färbemittel, die das Haar zusätzlich schädigen. 1955 gründete er auch das Beaux Arts Trio mit, dessen Klavierpart er mit wechselnden Besetzungen an Geige und Cello 53 Jahre lang innehatte.

    Zwar beurteilen Menschen andere Menschen innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde nach ihrem Aussehen, ihrer Kleidung, ihrem Geruch. Schönheitsforscherin Ruck warnt jedoch vor einer Stereotypisierung. “Lookism” nennen sie und andere Wissenschaftler die Diskriminierung aufgrund des Aussehens. Schönheitsideale variieren nicht nur von Kultur zu Kultur, sondern auch innerhalb einer Kultur.

    Ein Wort, das zu seinem Gegenstand wunderbar passt, zu diesen rundlich-behäbigen Säulen, die die Gehwege auflockern und zum Versteckspiel reizen. Sie klären mich über Konzerte und Ausstellungen auf, von denen ich sonst nie erfahren hätte. Ich umkreise sie langsam und widerstehe selten der Versuchung, zärtlich mit der Hand über die sorgsam aufgeklebten Plakate zu streichen. Ein schönes Objekt, ein schönes Wort – ein Einklang. Anmut ist das Gegenteil von Plumpheit und gröblicher Starrheit. Gerade in Zeiten, wo ein Virus uns zu Social Distancing zwingt, kann man ihr viel abgewinnen.

    Darüber hinaus setzen wir das Webanalysetool Matomo ein, welches Daten anonymisiert trackt. Dadurch ist es uns möglich die Nutzung unserer Website statistsich auswerten. Ihre Einwilligung zur Nutzung von Matomo kann jederzeit über die Datenschutzerklärung widerrufen werden. Eine Reise in die innere Natur, in den inneren Kosmos des Menschen hatAndrés Orozco-Estradaangekündigt.

    Italien ist ein Sehnsuchtsland der Deutschen. Doch was meinen wir, wenn wir emphatisch “Italien” sagen, was ist die berühmte “Italianita” eigentlich? Der Historiker Volker Reinhardt hat nun eine voluminöse, und gut geschriebene Kulturgeschichte Italiens vom Jahr 1000 bis heute vorgelegt. Zur Ausstellung erscheint die Publikation „Schönheit der Form. Ich erinnere mich kaum, das allmähliche Auftauchen der Frühlingsblumen und der Blätter und der Insekten und der Vögel so intensiv erlebt zu haben wie in den letzten Wochen seit der Kontaktsperre.